Starke Kritik "Sommergäste"

Nach der Premiere am 23.Februar von "Sommergäste" am Deutschen Theater Berlin, freuen wir uns riesig über die tolle Kritik für Bernd Stempel bei "Nachtkritik": 

"Allen voran wieder mal Bernd Stempel. Wenn Sie es bislang nicht hingekriegt haben, merken Sie sich bitte jetzt endlich diesen Namen: Bernd Stempel Bernd Stempel Bernd Stempel gelingt es immer wieder virtuos, vergessen zu machen, dass er einer der großartigsten Schauspieler Berlins ist. Meistens spielt er Nebenrollen. Das ist ärgerlich für die Kollegen. Eine Hauptrolle neben Bernd Stempel zu spielen, ist ganz schön schwer. Schon eine Nuance in seiner Stimmlage, ein Zucken in seinem Gesicht kann eine Szene in den Abgrund stürzen. An diesem Abend spielt er einen resignierten Schriftsteller. Alles hat er verloren: seine Leser, seinen Elan, seine Dringlichkeit. Aber dann reicht ihm Anja Schneider eine Blume und BAM! Es kostet ihn nichts als ein Blitzen in den Augen, und schon flutet sie die Bühne: die Hoffnung eines Zynikers durch diese Frau ein anderer, ein besserer Mensch zu werden."

Inszeniert wurde von Daniela Löffler.

# #